Herzlich willkommen

Zu unserem Sonntags-Gottesdienst sind alle herzlich eingeladen.

Die Feier beginnt jeweils um 9.45 Uhr.

Wir halten uns natürlich an die BAG-Empfehlungen zum Schutz der Teilnehmenden.

Das Gebet,

oder mit anderen Worten das Sprechen mit Gott, ist das einfache Mittel um mit Ihm in Beziehung zu kommen und Seinen Frieden zu erfahren.

Folgende Worte könnten Dein Gebet sein:

Jesus Christus, danke, dass Du mich liebst und für meine Sünde am Kreuz gestorben bist.

Durch Deinen Tod hast Du ein für alle Mal die Trennung, die zwischen uns liegt, aufgehoben.

Du bist für immer mein Herr und mein Retter.

Ich glaube, dass Du von den Toten auferstanden bist und heute lebst. Durch Dein vollbrachtes Werk bin ich Dein geliebtes Kind und der Himmel ist mein zu Hause.

Danke, dass Du mir ewiges Leben gibst und mein Herz mit Deinem Frieden und Deiner Freude erfüllst.

Amen.

 

Spielino

Ab November findet der Spielino nach den geltenden BAG-Richtlinien statt.
Anmeldung erforderlich:
Bruno Kalt - 079 586 79 62

"Kirche im Gegenwind" Seminar

Wenn einem der Wind ins Gesicht bläst, ist es stürmisch. Das ist nichts Ungewöhnliches. Dann gilt der Grundsatz «Es gibt kein falsches Wetter, nur falsche Kleidung!» In den letzten Monaten wurden immer wieder mal die sogenannten Evangelikalen in den Medien in seltsame Vergleiche hineingepresst. Folgende Schlagzeilen waren zu lesen:

Salafisten werden als die Evangelikalen des Islams bezeichnet (Christ und Welt); Evangelikale Abtreibungsgegner werden in die Nähe der gewaltbereiten Fundamentalisten Palästinas gerückt (Stuttgarter Nachrichten). Da stellt sich schon die Frage, ob wir einer neuen Zeit des «Gegenwinds» entgehen gehen. Dann mag uns die Erinnerung helfen, dass Flugzeuge gegen den Wind aufsteigen. Und mir kommt sofort der Gedanke, dass Jesus uns auch keine Windstille vorhergesagt hat. Er sandte uns wie «Schafe mitten unter die Wölfe» (Matthäus 10,16).

Mit unserem OpenDoors-Seminar «Kirche im Gegenwind» beleuchten wir das Thema der weltweiten Christenverfolgung. Es ist wichtig, dass auch wir uns auf Verfolgung einstellen und lernen, uns «warm anzuziehen».

Das Seminar will helfen ein tieferes und breiteres Verständnis biblischer, historischer und kultureller Aspekte des Widerstandes gegen die Gemeinde Jesu und der Verfolgung zu bekommen.

Dadurch können wir als Gemeinde Jesu besser vorbereitet sein, für die Zukunft, mit ihren kommenden regionalen und globalen Herausforderungen und Entwicklungen.

Leitet Herunterladen der Datei ein'Kirche im Gegenwind' Flyer herunterladen